Mittwoch, 28. August 2013

Produkttest veganer Käse und Wurst

Jaa, ich weiß, ich war lange nicht hier. Auch wenn ich jeden Tag die Einträge meiner Lieblingsblogs durchsehe schaffe ich es nicht, selbst etwas zu schreiben.
Aber es ist ein Ende in Sicht! Hausarbeit 2 ist auch schon fertig und Hausarbeit 3 zu einem Drittel geschafft. Lernen für die 2 Klausuren geht auch etwas voran. Denke ich :D

Aber jetzt zu den wichtigen Sachen.
Letzte Woche war ich mal wieder in Dortmund und habe da den Vegilicious Shop besucht. Anscheinend der einzige Laden in meiner Nähe, der mehr als nur 2 vegane Käsesorten führt...ich habe also mein Geld auf den Kopf gehauen und 2 für mich neue Sorten ausprobiert. Der Shop ist übrigens super, ich wurde klasse beraten und die Auswahl ist riesig!

Hier haben wir den Jezzo Monti. Er wurde mir aufgrund seines Schmelzverhaltens und seines Geschmacks empfohlen. Und was soll ich sagen: er ist wundervoll! Sehr rauchig im Geschmack, aber er schmilzt nahezu perfekt und Fäden zieht er auch. Wenn man ihn in einer Nudelpfanne schmelzen lässt, bekommt er fast eine schmelzkäsesartige Konsistenz. Da also nicht zu lange drin lassen. Die Konsistenz kommt der eines Stück Goudas schon SEHR nah. Zum raspeln ist er ideal. 
Manchmal stört mich der krasse rauchige Geschmack, aber man gewöhnt sich dran. Deswegen werde ich das nächste Mal den Jezzo Santi ausprobieren, der soll milder sein. Auf Brot würde ich ihn nicht essen, solange ich noch Scheibenkäse habe. Kann mir aber vorstellen, dass der super mit ner Scheibe Tomate und Oregano auf Brötchen schmeckt. 
Mit einem Preis von knapp 6 € bin ich definitiv zufrieden (Bildquelle: veganWonderland). 
(Das Bild ist komisch verschoben, mein Tablet kann hat doch nicht alles :D Quelle wieder VeganWonderland). 
Ich brauchte natürlich wieder ein Scheibenkäse für meine Lunchbrötchen. Über Jezzini habe ich schon viel gutes gehört und besonders weil er etwas preiswerter ist als Wilmersburger, landete er im Einkaufswagen. 
Ich wurde nicht enttäuscht. Leckerer Geschmack, super Konsistenz - wie Wilmersburger halt. Der Geschmack ist nur geringfügig anders. Italy ist eine schöne milde Sorte. Als nächstes kommen mal etwas würzigere Sorten auf ein Tisch. Ob es sich für mich lohnt, für diese 40 Cent, die er billiger als Wilmersburger ist (200 g für 3,19 €) immer nach Dortmund zu fahren oder ob ich jetzt die 3 € für den Wilmersburger in Essen ausgebe ist noch die Frage. Da ich ja aber auch an meinen Käseblock von oben kommen muss,ist das vielleicht hinfällig. 
(Bildquelle: wieder VeganWonderland). Das kam auch noch bei meinem Besuch des Shops in den Wagen. Aufschnitt "rustikal" von Hobelz. Der freundliche Mitarbeiter sagte, wenn man diese "Salami" zusammen mit dem Monti in Toast im Sandwichtoaster macht, würde man absolut keinen Unterschied zu echter Salami schmecken. Und da gebe ich ihm Recht. Ich habe jetzt zwar keinen Sandwichtoaster, aber die Wurst ist so schön geschmacksintensiv genug. Die Konsistenz ist viel besser als z.B. bei dem veganen Aufschnitt von Aldi. Schon "wurstiger", trotzdem erkennt man sofort, dass hier keine Salami vorliegt. Die weißen Punkte (ich nehme an, es ist Knoblauch) erinnern jedoch stark an Salami. 
Der Sojageschmack kommt leider trotzdem raus, das kann auch das Raucharoma nicht verdecken. Aber ich habe einen Käsetoast damit gemacht, die Wurst schmeckt echt sehr nach Salami! Ich habe noch keinen vergleichbaren Aufschnitt gefunden. Kommt definitiv auf meine Lieblingsliste. 

Ich hätte auch gerne die vegane Leberwurst mitgenommen, hab mich dann aber doch nicht getraut. Wieso ich so Angst habe, was zu kaufen, was mir nicht schmecken könnte, ist mir schleierhaft :D

Auf jeden Fall war der Einkauf ein voller Erfolg. Ein toller Shop, der nahezu alles hat. 
Mein nächstes Einkaufsprojekt: Vitamin B12 Supplemente. Vielleicht probier ich tatsächlich mal diese Zahnpasta von Sante aus... 

Gestern habe ich zum ersten Mal vegan gebacken und am Sonntag gehen die 3 Wochen Zeltfestival am Kemnader See zu Ende, auf dem wir mit unserer Goldschmiede ausgestellt haben. Das sind noch 2 Themen, über die ich gerne in nächster Zeit noch Posts verfassen möchte. Seid also gespannt ;) 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen